Kapscharben

Die Kapscharben (Cape Cormorant/ Phalacrocorax capensis) sind endemisch auf der Atlantikseite der südlichen Kapprovinz. Sie leben auf den der Küste vorgelagerten Inseln und ziehen in Schwärmen zum Jagen aufs Meer. Kapscharben haben keine Öldrüsen in den Federn wie viele anderen Vögel. Um ihre Flügel zu trocknen, lassen sie sie im Winde flattern. Bei Sonnenaufgang fliegen sie aufs Meer um vorzugsweise Sardinen und Sardellen tauchend zu erbeuten. Täglich konnte ich am Spätnachmittag in V-Formation fliegende Schwärme von Kapscharben beobachten, die vom Meer zurückkamen, um auf Dyer Island zu übernachten. Die Gesamtzahl der Kap Kormorane hat sich in den letzten Jahren laufend reduziert. Phalacrocorax capensis
IUCN Red List of Threatened Species

Kapscharben (00004534)
Kapscharben (00004537)