Die Betonkrone des Wellenbrechers wurde so mit Dolossen geschützt, daß der Manitowoc 4600 jederzeit problemlos verfahren werden konnte.


Betonkrone am North Breakwater geschützt durch Dolosse (00092021)
Beschreibung:

Richards Bay Harbour/Hafen Richards Bay Betonkrone am North Breakwater geschuetzt durch Dolosse Die Lieferung des Manitowoc 4600 verzögerte sich erheblich. Damit die Arbeiten trotzdem beginnen konnten, wurde das Aushubmaterial rings um die Baustelle mit einem Deich versehen, der Tag und Nacht kontrolliert und mit einem Radlader Caterpillar 988 jeweils ausgebessert wurde. Bei Sturm und besonders hohen Wellen brach der Deich natürlich, wurde aber schnell wieder repariert. So konnte in idealer Weise der Nördliche Wellenbrecher begonnen werden. Als der Wellenbrecher aber immer weiter ins Meer vordrang, war diese Methode nicht mehr möglich. Glücklicherweise traf aber genau zu diesem Zeitpunkt der Manitowoc 4600 auf der Baustelle ein. Auf der Betonkrone des Wellenbrechers, 8,0 m breit und 2,40 m dick aus unbewehrtem Beton, konnte der Kran bis zum äußersten Ende auf der Seeseite vorfahren und seine Arbeit beginnen. Die Dolosse wurden so verlegt, dass der Manitowoc 4600 sich frei bewegen konnte.

Bildnummer:

00092021

Aufnahmeort:

Natal / Richards Bay / South Africa

Aufnahmedatum:

24.09.1973